Ready-To- Go- Check

HIRA

SAFETEE Index

SAFETEE Audit

SAFETEE Appraisals

Stark, wenn’ s schwierig wird.

Unsere Stärken liegen im Umgang mit sicherheitstechnisch anspruchsvollen und komplexen Projekten.

Unser Leistungsspektrum reicht von der Betreuung von Baustellen mit unserem „Dynamic Hazard Management“ über die Betreuung von Unternehmen nach DGUV V2 bis hin zu Management Safety Appraisals.

 
Stark, wenn’ s schwierig wird.

Unsere Stärken

Wir bieten Ihnen:

SAFETY ENGINEERING

SAFETY ENGINEERING

SAFETY CONSULTING

SAFETY CONSULTING

RISK ASSESSMENT

RISK ASSESSMENT

Dynamic Hazard Management (DHM)

Das DHM ist der Oberbegriff unserer Betreuung der Baustellen. Bestandteile des DHM sind:

-    RTGC (Ready To Go Check)
-    HIRA (Hazard Identification & Risk Assessment)
-    Global Risk Register
-    On Site Consulting
-    SAFETEE Index

Mit diesen in sich greifenden Methoden und Tools gewährleisten wir für unsere Kunden mehr als nur Baustellenbegehungen und Inspektionen.
Wir gewährleisten nachhaltige Verbesserung der Safety Performance!

Wir das im Einzelnen für Ihr Unternehmen funktioniert? Das verraten wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch! Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

RTGC – Ready To Go Check

rtgc

Der RTGC ist ein Kommunikationstool, welches als Checkliste in der Planungsphase beginnt die Rechtssicherheit der beginnenden Baustelle zu überprüfen.
Jederzeit ist sichergestellt, dass die Baustelle rechts- und arbeitssicher läuft oder bei fehlenden Unterlagen auch gestoppt wird. Mithilfe des integrierten Aktionsplans kann mit den Beteiligten auf Grundlage einer sachlichen Bewertung kommuniziert werden. (Download PDF)

HIRA – Hazard Identification & Risk Assessment

hira

Systematisch mehr Sicherheit
Das von uns entwickelte Tool zur Untersuchung von Gefährdungspotentialen „HIRA“ verbindet wirtschaftliche Effizienz mit einem Maximum an Sicherheit. Konkret heißt das: Wir setzen HSE Manager vor Ort ein, die den Sicherheits- und Gesundheitsschutz konsequent umsetzen und die Bauabläufe optimieren. Dies geschieht stets unter Gewährleistung größtmöglicher Rechtssicherheit für den Kunden. Für bestmögliche Ergebnisse wird die HIRA als Check Up vor Beginn der Maßnahme eingesetzt.

Global Risk Register

grr

Das GRR ist Teil der HIRA. Es beschreibt Maßnahmen, die eine Gefährdungsminimierung herbeiführen. Alle Maßnahmen sind aus der Praxis abgeleitet und mit einem entsprechenden Wirkungsgrad versehen.
Unter Berücksichtigung der Maßnahmen-Effizienz wird das Restrisiko berechnet.

On Site Consulting

Die "Basis"-Arbeit findet vor Ort auf der Baustelle statt. Unsere erfahrenden HSE Manager und Safety Consultants beraten unsere Kunden und führen rechtssichere und pragmatische Lösungen herbei.

SAFETEE Index

index

Mit dem SAFETEE Index werden die Daten, die auf den Baustellen gesammelt werden, ausgewertet. Im Ergebnis erhält unser Kunde eine Übersicht, wie gut seine Subunternehmen bzgl. Safety handeln. (Download PDF)

 

Risiken im Auge, Kosten im Blick 

Mit der Anwendung des Dynamic Hazard Managements bieten wir Ihnen eine einzigartige Form des Monitorings. Denn dadurch, dass wir die Gefahren frühzeitig erkennen, können wir sofort alle nötigen Schutzmaßnahmen veranlassen. Das senkt die Risiken und vor allem die Kosten.

 

Technisch auf dem neuesten Stand

Unsere permanent geschulten Spezialisten sind äußerst vielseitig einsetzbar.
Sie sind aber nicht nur in der Praxis gefragte Experten, sondern glänzen auch immer wieder mit wissenschaftlichen Studien, etwa im Bereich Windkraft.

 

Kommunikation ohne Schnittstellen

Was uns einzigartig macht, ist die enge Kommunikation mit dem Kunden auf allen Ebenen. So können wir Kundenwünsche des Managements reibungslos auf der Baustelle (operative Ebene) umsetzen. Gibt es dort z. B. ein Sicherheitsproblem, sind wir in der Lage, alle betreuten Baustellen auf dieses Problem hin zu bewerten – und dann sofort Gegenmaßnahmen einzuleiten.

TOP